Das Erbbaurecht

Die Grunderwerbsteuer:
Entgegen weit verbreiteter Annahmen fällt beim Kauf einer Immobilie mit Erbbaurecht eine Grunderwerbsteuer an.
Der Grund:
Nach § 2 Abs. 2 NR. 1 GrEStG stehen Erbbaurechte den Grundstücken gleich.
Berechnet wird die Höhe der Grunderwerbssteuer anhand des Erbbauzinses, der Laufzeit und dem so genannten Kapitalwert gemäß „Bewertungsgesetz Anlage 9a“.
Beispiel:
3.000 € Zins, Laufzeit 60 Jahre
Gemäß des „Bewertungsgesetz Anlage 9a“ beträgt der Kapitalwert bei einer Laufzeit von 60 Jahren 17,930.
3.000 € x 17,930 = 53.790 €
Grunderwerbsteuer 5% (Baden – Württemberg) = 2.689,5 €
Ihr Immobilienmakler aus Friedrichshafen
AMR IMMOBILIEN

Compare listings

Vergleichen