Corona News # 2 – Niemand darf wegen der Corona Krise seine Wohnung verlieren…

Ein aktueller Gesetzentwurf des Corona Hilfspakets hat für Mieter, sowie auch Vermieter weitreichende Folgen.

Was umfasst der Gesetzentwurf?

Mieter können Ihre Mietzahlungen bis zum 30. Juni 2020 kürzen oder auch komplett aussetzen und genießen dabei besonderen Kündigungsschutz.

Bis Juni 2022 sind die Mietzahlungen zurück zu zahlen.

 

Aber Vorsicht!

Als Mieter müssen Sie sehr wohl nachweisen, dass Sie aufgrund der Corona Krise in Zahlungsschwierigkeiten gekommen sind.

 

Was bedeutet das für Vermieter?

Im Grunde bedeutet das für Vermieter, dass Sie einen Zahlungsaufschub hinnehmen müssen.

Spannend bleibt aber die Frage, wie man mit dem Einnahmeausfall verbleibt.

 

Zum Thema Verzugszinsen äußert sich der Mieterschutzbund kritisch:

 

Zitiert vom Deutschen Mieterbund:

 

„Das Gesetz ist wichtig und richtig, muss aber nachgebessert werden“, fordert Siebenkotten.

„Mieter dürfen keinesfalls mit Verzugszinsen belastet werden, wenn sie ihre Mietschulden in der Zeit nach der Corona-Krise begleichen. Deshalb fordern wir gemeinsam mit dem Gesamtverband der deutschen Wohnungswirtschaft (GdW) die Einrichtung eines „Sicher-Wohnen-Fonds“, der die Miete als Zuschuss oder zinsloses Darlehen übernimmt, damit das Mietverhältnis nicht belastet wird.

 

Der Mieter soll dann wegen der Abwicklung nur mit dem Fonds, nicht aber mit dem Vermieter, zu tun haben. Für Mieter, die die Miete bis zum 30.06.2022 nicht nachzahlen können, müssen die Mietschulden endgültig vom Fonds oder anderen Sicherungssystemen übernommen werden.“

 

Der Bundestag muss diesem Gesetzentwurf noch zu stimmen.

 

Meine Empfehlung

Suchen Sie den persönlichen Kontakt und sprechen Sie etwaige Zahlungsschwierigkeiten frühzeitig an.

Sich lediglich auf irgendwelche Beschlüsse berufen und unkommuniziert Mieten einbehalten trägt ganz bestimmt nicht zu einem positiven Vermieter- / Mieterverhältnis bei.

Solchen Ausnahmesituationen wie wir Sie gerade erleben, gilt es GEMEINSAM mit außergewöhnlichen Maßnahmen entgegen zu wirken.

 

Fragen rund um das Thema Immobilie?

Jetzt >>Kontakt aufnehmen

 

Ihr Immobilienmakler aus Friedrichshafen

AMR IMMOBILIEN

 

Autor:

Inhaber

Alexander Richter

 

Quellenangabe:

https://www.mieterbund.de/presse/pressemeldung-detailansicht/article/55422-mieterbund-begruesst-kabinettsbeschluss

 

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/regelungen-corona-1733380

 

http://www.xing-news.com/reader/news/articles/3075872?cce=em5e0cbb4d.%3AEhEAzS7fAkwSeQ4R3L8eAM&link_position=digest&newsletter_id=59008&toolbar=true&xng_share_origin=email

 

Compare listings

Vergleichen